Das nächste Festival. Dieses Mal: Demokratie

Am 12. Juni 2020 startet das „grösste Demokratie Festival“ im Olympiastadion Berlin. Programm, Idee und Auftrag dieses Events wird es sein, mit den potenziell fast 90.000 Anwesenden via Handy eine Vielzahl von Petitionen an die Politik zu produzieren, die das erforderliche Quorum von 50.000 abgegebenen Unterstützerstimmen sofort nehmen, um so systemimmanent das System zu hacken.  Das könnte hinsichtlich der Bedeutung das Woodstock des gesellschaftlichen Wandels in Deutschland werden! Gehört habe ich davon von dem Hauptveranstalter Waldemar Zeiler von Einhorn beim New Work Day Bayern.

Ich habe mir prophylaktisch selbst ein Festival-Kärtchen zu Weihnachten geschenkt. Und ich bin mal sehr sehr neugierig, ob das Festival überhaupt zusammenkommt. Und wenn, wie es werden wird. Für alle anderen neugierigen Nasen – bitte bis einschließlich 6. Januar den Link benutzen. Mersichdsi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.