Judgement Day: Humanity-Festival….

Am 26. September sollte wahr werden, was wir, die Classfour der Shiftschool, monatelang geplant und entwickelt haben: Ein Festival, rund um das Thema #digital purpose. Das war die Aufgabenstellung, die wir im irgendwann im Oktober 2018 bekommen hatte. Mal wieder eine typische Shiftschool-Challenge…

Klingt vielversprechend, aber wieso „Judgement Day“? Nun, das war ein bisschen meine Emotionalität bei der Veranstaltung. Denn ich war mit vier weiteren (und wunderbaren) Mit-Shiftschoolies Catrin, Donata, Monika und Vanessa fürs Festivalprogramm und damit die Umsetzung des mit allen 25 Classfour-Members gemeinsam erarbeiteten Konzepts verantwortlich. Wir legten die Slots an Vorträgen und Workshops fest, kümmerten uns in unzähligen TelKos um die Speaker und um alle inhaltlichen Fragen. Das ist zentral, denn das alles muss das veröffentlichte Kundenversprechen „Einen Tag lang wollen wir zusammen mit Dir und vielen inspirierenden Podiumsgästen aus Wirtschaft und Politik, mit Gründer*innen, Investor*innen und Konsument*innen erkunden, wie wir eine digitale Welt erschaffen können, die Mehrwert und Sinn für ALLE schafft“ einlöst. Zudem konnte ich gemeinsam mit meiner Mit-Shiftschoolie Judith einen eigenen Slot „HUMAN IT Y – Ein Plädoyer für Menschlichkeit und Technologie“ gestalten. Wenn das auch nur in Teilen in die Hose geht, ist das sch…

… und was schließlich daraus wurde

Mit Verlaub: Ein großartiger Tag!

Links

Zur Startseite des Humanity-Festivals

Artikel unter www.curt.de
Zur Ankündigung im CURT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.